DvH Ventures beteiligt sich an Lendstar

0

Die Dieter von Holtzbrinck Ventures GmbH (kurz: DvH Ventures) beteiligt sich an der Lendstar GmbH. Zusammen mit bereits beteiligten Business Angels soll dem Unternehmen nach Informationen des Magazins Gründerszene frisches Kapital in Höhe eines siebenstelligen Betrages zugeflossen sein.

DvH Ventures ist eine Beteiligungsgesellschaft der Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH (kurz: DvH Medien). Die DvH Medien ist eine Verlagsgesellschaft, zu der u.a. die Verlagsgruppe Handelsblatt, die Tagesspiegel Gruppe sowie 50 % der Anteile an der Verlagsgruppe Die Zeit gehören.

Lendstar betreibt eine Social App, mit der Kleinbeträge unter Freunden schnell und unkompliziert übertragen werden können. Die App umfasst insbesondere die Funktionen Leihen, Sammeln, Vorstrecken und Aufteilen. Die Nutzung der App ist kostenlos. Erst Mitte Februar wurde bekannt, dass Lendstar seine App der comdirect Bank AG als Co-Branding Lösung zur Verfügung stellen wird.

Quelle: Pressemitteilung von DvH Ventures vom 03.03.2015

Christine Funk ist Rechtsanwältin bei P+P Pöllath + Partners in Frankfurt am Main. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehört Venture Capital, M&A / Private Equity und Gesellschaftsrecht.

Kommentar schreiben

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.